Mindestlohn ab 2021

Bei den gesetzlichen Vorgaben zum Mindestlohn sind sich viele Betrieben immer noch unsicher. Das sollten Sie für 2021 wissen.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

In 2015 wurde in Deutschland der Mindestlohn per Gesetz eingeführt. Von anfänglich 8,50 € brutto ist in 2020 auf 9,35 € brutto gestiegen.

Im kommenden Jahr wird der gesetzliche Mindestlohn gleich zwei Mal angepasst:

  • Zum 01. Januar 2021 auf 9,50 € brutto.
  • Zum 01. Juli 2021 auf 9.60 € brutto.

Wenn Sie an einen Tarifvertrag gebunden sind und dieser einen höheren Mindestlohn vorschreibt, dann muss dies eingehalten werden.

Oft bleiben Fragen offen wie

  • Betrifft mich als Handwerksbetrieb der Mindestlohn?
  • Gilt das Mindestlohngesetzt für alle Mitarbeiter?

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) hat das Thema in einem Flyer zusammengefasst und beantwortet diese und weitere Fragen. Den Flyer finden Sie hier zum Download (eine überarbeitete Version mit den Daten für 2021 folgt, sobald dieser verfügbar ist).

Sie als Handwerksbetrieb können sich auch gerne an die Rechtsberater der Handwerkskammer Region Stuttgart wenden. Diese finden Sie hier.

 

 

Google-Karte laden
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

 

Anfahrtsweg planen
Bitte Ort eingeben, von dem aus die Route zu uns berechnet werden soll:

Mitgliederbereich KHS
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK